© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Autor

Hans-Joachim Hinrichsen

Hans-Joachim Hinrichsen
 

Vita

Hans-Joachim Hinrichsen (*1952) studierte Germanistik und Geschichte an der Freien Universität Berlin (Staatsexamen 1980). Unterrichtstätigkeit am Gymnasium. Studium der Musikwissenschaft an der FU Berlin (Dr. phil. 1992). 1989 bis 1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der FU Berlin; 1998 Habilitation. Seit 1999 Ordinarius für Musikwissenschaft an der Universität Zürich.

Hinrichsen ist Mitherausgeber des "Archiv für Musikwissenschaft" und der "Schubert : Perspektiven"; seit 2001 Präsident der Internationalen Bach-Gesellschaft Schaffhausen (IBG), 2001 bis 2007 Präsident der Allgemeinen Musikgesellschaft Zürich (AMG), seit 2004 Präsident der RISM-Arbeitsstelle Schweiz.

Auszeichnungen:

  • Joachim-Tiburtius-Preis des Landes Berlin, 1993
  • Grand Prix Franz Schubert des Internationalen Franz Schubert Instituts Wien, 1994
  • Wahl in die Academia Europaea, 2008
  • Wahl in die Österreichische Akademie der Wissenschaften (Wien), 2009

 

 


Titel im Verlag Dohr

Johann Sebastian Bach und die Gegenwart
Beiträge zur Bach-Rezeption 1945-2005

hrsg. von Michael Heinemann und Hans-Joachim Hinrichsen in Zusammenarbeit mit Andreas Krause

488 S., Notenbsp., Hardcover

ISBN 978-3-936655-43-8
EURO 74,80

Öffentliche Einsamkeit
Das deutschsprachige Lied und seine Komponisten im frühen 20. Jahrhundert

hrsg. von Michael Heinemann und Hans-Joachim Hinrichsen in Verbindung mit Carmen Ottner

215 S., Notenbsp., Register, Hardcover

ISBN 978-3-936655-73-5
EURO 29,80

 

Aufsatz

Peppings Goethe: Zur Textwahl im Liederkreis "Heut und ewig"

in: "Für die Zeit – gegen den Tag". Die Beiträge des Berliner Ernst-Pepping-Symposions, 9. bis 13. Mai 2001, hrsg. von Michael Heinemann

(= Pepping-Studien, Bd. 3)

291 S., Notenbeisp., Bibliographie

ISBN 978-3-925366-88-8
EURO 49,80


zurück zum Seitenanfang