© 1998-2018 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 01.02.2018 12:40

Komponist

Johann Adolf Hasse

Johann Adolf Hasse
 

Vita

Der 1699 in Bergedorf bei Hamburg zur Welt gekommene Johann Adolf Hasse war Sohn des Bergedorfer Organisten Peter Hasse und kannte Orgelmusik "von der Pike auf". Hasses Schaffensschwerpunkt lag eindeutig im Vokalen: geistliche Werke, vor allem aber Opern, mit denen er sich bis heute einen Namen bewahrt hat. Hasse starb 1783 in Venedig.

 

CD

 

 


CD

Cover

Sonata d-Moll

in: Die heitere Orgel
Europäische Orgelmusik aus vier Jahrhunderten

Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Christoph Friedrich Bach, Louis-Claude Daquin, Girolamo Frescobaldi, Alexandre Guilmant, Georg Friedrich Händel, Johann Adolf Hasse, Joseph Haydn, Johann Christian Kittel, Justin Heinrich Knecht, Felix Mendelssohn, Wolfgang Amadeus Mozart und Bernhart Schmid d.Ä.

Stefan Palm, Orgel der Ev. Kirche Linnich

DCD 048 - (P) 2017
EURO 19,80


zurück zum Seitenanfang