© 1998-2018 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 26.07.2018 16:21

 

César Franck

Quatre Mélodies
pour le Piano

Erstausgabe, hrsg. von Heribert Koch

M-2020-2151-4
EURO 19,80

Inhalt

  • Deux Mélodies "À Félicité" o.op.
  • Deux Mélodies op. 15

Bei beiden Werken handelt es sich um Frühwerke. Mit "Félicité" ist Francks spätere Ehefrau Félicité Desmousseaux gemeint. Die ihr gewidmeten "Deux Mélodies" sind im Jahr der Eheschließung (1848) entstanden.

Die "Deux Mélodies" op. 15 stammen vom dreizehn- oder vierzehnjährigen Franck. Die Opusnummer entspricht dem Eintrag auf dem Titelblatt. Da Franck später erneut mit "Opus 1" zu zählen anfing, wird das Frühwerk heute in der Regel als op. 015 geführt.

Cover

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen,
um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang