© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Autor | Herausgeber

Reinhold Sietz

 

Vita

Sietz, Reinhold, * 15. Dezember 1895 in Danzig, † 13. Oktober 1973 in Köln. Nach Besuch des humanistischen Städt. Gymnasiums und zwei Semestern Studium der Philologie in Berlin, war er von 1916 bis 1919 Kriegsteilnehmer bzw. -gefangener. 1921 arbeitete er, nach Ablegung des bibliothekarischen Fachexamens, an der Staatsbibliothek Berlin, weiterhin an den UB Göttingen und Bonn. Von 1924 bis 1959 war er als Bibliothekar an der Kölner UB tätig. Seine musikalische Ausbildung erhielt er von Karl Fuchs, E. E. Taubert und W. Klatte. Bestimmende Eindrücke empfing er hier auch in persönlichen Kontakten mit F. Busoni und Th. Däubler. Er studierte Musikwissenschaft in Berlin (Abert, Hornbostel, Schünemann, Wolf), Köln (Bücken) und Göttingen, wo er als letzter Schüler von F. Ludwig 1930 die Dr.-Prüfung bestand. Sein Forschungsgebiet ist vor allem das 19. Jahrhundert.

(Quellen: Rheinische Musiker, 2. Folge, in Verbindung mit zahlreichen Mitarbeitern herausgegeben von Karl Gustav Fellerer [= Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte, hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte, Heft 53]. Köln: Arno Volk 1962, S. 103. Das Sterbedatum ist mitgeteilt in: Rheinische Musiker, 9. Folge, in Verbindung mit zahlreichen Mitarbeitern herausgegeben von Dietrich Kämper [= Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte, hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte, Heft 129]. Köln 1981, S. 103.)

 

 


Titel im Verlag Dohr

Veröffentlichungen in der Reihe "Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte"

Coverabbildung Inhalt

Anton Schindler und Ferdinand Hiller in ihren persönlichen Beziehungen. Mit zwei ungedruckten Briefen Schindlers

in: Studien zur Musikgeschichte des Rheinlandes. Festschrift zum 80. Geburtstag von Ludwig Schiedermair, hrsg. von Willi Kahl, Heinrich Lemacher und Joseph Schmidt-Görg

159 S.

Köln: Arno Volk 1956
(BRM 20)
EURO 18,--

Coverabbildung Inhalt

Das Stammbuch von Julius Sietz

in: Studien zur Musikgeschichte des Rheinlandes (II). Festschrift Karl Gustav Fellerer zum 60. Geburtstag, hrsg. von Herbert Drux, Klaus Wolfgang Niemöller und Walter Thoene

307 S.

Köln: Arno Volk 1962
(BRM 52)
EURO 22,--

Coverabbildung Inhalt

Ferdinand Hiller und Moritz Hartmann

in: Studien zur Musikgeschichte des Rheinlandes (III). Festschrift Heinrich Hüschen zum 50. Geburtstag, hrsg. von Ursula Eckart-Bäcker

156 S.

Köln: Arno Volk 1965
(BRM 62)
EURO 18,--

Coverabbildung Inhalt

Die musikalische Gestaltung der Loreleysage bei Max Bruch, Felix Mendelssohn und Ferdinand Hiller

in: Max-Bruch-Studien. Zum 50. Todestag des Komponisten, hrsg. von Dietrich Kämper

182 S.

Köln: Arno Volk 1970
(BRM 87)
EURO 20,--

Coverabbildung Inhalt

Max Bruch als Preisrichter

in: Max-Bruch-Studien. Zum 50. Todestag des Komponisten, hrsg. von Dietrich Kämper

182 S.

Köln: Arno Volk 1970
(BRM 87)
EURO 20,--

Herausgeberschaft in der Reihe "Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte"

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. I (1826-1861)

203 S.

Köln: Arno Volk 1958
(BRM 28)
vergriffen

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel,
Bd. II (1862-1869)

161 S.

Köln: Arno Volk 1961
(BRM 48)
EURO 15,--

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. III (1870-1875)

200 S.

Köln: Arno Volk 1964
(BRM 56)
EURO 15,--

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. IV (1876-1881)

197 S.

Köln: Arno Volk 1965
(BRM 60)
EURO 15,--

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. V (1882-1885)

195 S.

Köln: Arno Volk 1966
(BRM 65)
EURO 15,--

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. VI (Auerbach, Levi, Pasqué, Stockhausen, Gade)


185 S.

Köln: Arno Volk 1968
(BRM 70)
EURO 15,--

Coverabbildung Inhalt

Aus Ferdinand Hillers Briefwechsel, Bd. VII (Gernsheim, Verleger; Diverse; Register)

167 S.

Köln: Arno Volk 1970
(BRM 92)
EURO 15,--


zurück zum Seitenanfang