© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Autor

Volker Müller

Volker Müller
 

Vita

Volker Müller (* 5. Januar 1952 in Plauen, Vogtland) ist ein deutscher Journalist und Schriftsteller.
Müller wuchs als erstes von drei Geschwistern im zwischen Greiz und Plauen gelegenen ostthüringischen Hohndorf bei Elsterberg (Vogtland) in einfachen Verhältnissen auf. 1970 legte er in Greiz das Abitur ab, studierte von 1970 bis 1974 an der Pädagogischen Hochschule Erfurt/Mühlhausen und schloss dort als Diplomlehrer in der Fachrichtung Deutsch/Russisch ab. Nach drei Pflicht-Jahren im Schuldienst im Kreis Potsdam-Land studierte Müller von 1978 bis 1980 Musik am Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau. Zwischen 1977 und 1984 war er Klarinettist im Staatlichen Sinfonieorchester Greiz, in den Jahren 1984 bis 1986 Mitarbeiter im Bezirkskabinett für Kulturarbeit in Greiz, danach war er bis 1990 als Tanzmusiker in Greiz tätig. Von 1990 bis 1994 machte Müller eine Ausbildung zum Redakteur bei der Frankenpost und arbeitete bis 1997 als Greizer Lokalredakteur der "Thüringenpost".

Seit April 1998 ist Müller als freier Journalist und Schriftsteller tätig.
2009 wurde mit „Der Preisträger“ auch sein erstes Theaterstück aufgeführt.
Müller hatte schon als Schüler geschrieben und gehörte dem oppositionellen Greizer Kreis um den Lyriker Günter Ullmann an.

Bücher über Johann Sebastian Bach, Theodor Fontane, Anton Tschechow, Wolfgang Amadeus Mozart sowie Erinnerungen an Greizer und Reichenbacher Schriftsteller (Reiner Kunze, Jürgen Fuchs, Hansgeorg Stengel etc.). 2008 erschien der Prosaband "Das Galakonzert". Theaterstücke, darunter drei Bühnenwerke zum Thema Robert Schumann. Verheiratet und zwei Kinder.

 

 


Titel im Verlag Dohr

Die geschwinde Promotion

Robert Schumann und Thüringen - ein kleiner Streifzug

160 S., zahlr. Abb., Hardcover

ISBN 978-3-936655-60-5
EURO 19,80

Robert Schumann und Bad Elster

in: Almanach für Musik I (2011), hg. von Christoph Dohr

304 S., zahlr, z.T. farbige Abbildungen, Register, Leinen

ISBN 978-3-936655-79-7 EURO 49,80


zurück zum Seitenanfang