© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Ignaz Lachner

Ignaz Lachner
 

Vita

Von den Gebrüdern Lachner (Franz [1803-1890], Ignaz [1807-1895] und Vincenz [1811-1893]) ist der Erstgeborene der fruchtbarste und bekannteste Komponist geworden und geblieben. Ignaz Lacher wurde am 11. September 1807 in Rain (Oberbayern) geboren und trat 1831 in Stuttgart seine erst namhafte Stelle als Hofmusikdirektor an.

Der weitere Lebensweg führte ihn nach München (1836; 1842 zweiter Kapellmeister neben seinem Bruder Franz), Hamburg (1853) und Stockholm (1858). Von 1861 bis 1875 war Ignaz Lachner erster Kapellmeister in Frankfurt am Main. Er starb am 24. Februar 1895 in Hannover. Als wichtigste Werke komponierte er drei Opern, darunter "Loreley" (München 1846).

 

 


Titel in der Edition Dohr

„An die Entfernte“ (In die Ferne)
auf einen Text von Johann Wolfgang von Goethe

für Sopran, Horn in F (oder Violoncello) und Klavier

Neuausgabe von Christoph Dohr

Aufführungsset

M-2020-1007-5
EURO 14,80


zurück zum Seitenanfang