© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Friedrich von Flotow

Christian Ahrens
 

Vita

Friedrich von Flotow (1812-1883) stammt aus einem alten mecklenburgischen Adelsgeschlecht. Seine Eltern waren musikalisch gebildet. Ab 1828 studierte Flotow am Paris Konservatorium Komposition bei Anton Reicha; er freundete sich u.a. mit Jacques Offenbach an. Die Komposition zahlreicher Opern folgte. 1855 wurde Flotow zum Hoftheaterintendanten in Schwerin berufen. 1863 gab er den Posten auf und zog nach Wien. Seit 1880 lebte der erblindete Komponist bei seiner Schwester in Darmstadt, wo er 1883 starb.

Flotows bekanntestes Werk ist zweifelsohne seine Oper "Martha", die meistgespielte Oper des 19. Jahrhunderts. Generell sind seine Opern eingängig - was heute in erster Linie als Kritik verstanden wird. Aber auch dieses Talent war nicht jedem gegeben: In Flotows Werken muss man die anmutigen Melodien (mit Anleihen an das Volkslied) und die effektvolle Instrumentierung anerkennen.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Sonate A-Dur op. 14
für Violine und Klavier

hrsg. von Ralph Zedler

Partitur und Stimme

M-2020-1943-6
EURO 15,80


zurück zum Seitenanfang