© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Franz Joseph Lütter

Die Musikerfamilie Nisle
hrsg. von Christian Vitalis

208 S., zahlreiche Abb., Werkverzeichnis. Hardcover

ISBN 978-3-936655-29-2
EURO 19,80

Johann Martin Friedrich Nisle (1770-1873), Mitglied der berühmten Musiker- bzw. Hornistenfamilie Nisle aus Geislingen an der Steige, führte ein höchst abwechslungsreiches Leben. Zu Beginn seiner Karriere vom Vater als Wunderkind herumgereicht, machte er sich zunehmend als Komponist – nun alternierend als "Jean" oder "Giovanni" Nisle publizierend – von mehr als 50 im Druck erschienenen Werken einen Namen. Auf einer großen Reise, die ihn schließlich ins sizilianische Catania führen sollte, gelang es ihm, bei Ludwig van Beethoven in Wien vorzusprechen und ihm vorzuspielen.

Der Tod von J. M. F. Nisle lag bisher im Dunkeln. Während die frühe Forschung seinen Tod "nach 1835" annahm und aktuelle Lexika "ca. 1861" vermerken, weist Franz Joseph Lütter – im Rückgriff auf die Familienforschung von Charlotte Krüger geb. Nisle – nunmehr das Jahr 1873 als das korrekte Todesdatum nach.

Der Band enthält neben einem Nisle-Werkverzeichnis auch Reiseberichte Nisles und Briefe Charlotte Krüger geb. Nisle an Franz Joseph Lütter.

Das Inhaltsverzeichnis steht als PDF-Dokument bereit.

Cover

 

 

Cover

zurück zum Seitenanfang