© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Giacomo Puccini

Zwei berühmte Arien

für Blechbläser-Ensemble eingerichtet von Reiner Nägele

Partitur und Stimmen

M-2020-3414-9
EURO 16,80

Zu den Bearbeitungen

"E lucevan le stelle" - Carvadossis berühmter Abschied von Leben und Liebe, als dieser kurz vor seiner Hinrichtung einen letzten Abschiedsbrief an Tosca schreiben darf, mag zwar viele Tenöre "zu einer hysterischen Interpretation verleiten" (M. Carner), die Arie überschreitet jedoch niemals die Grenzen reiner Lyrik.

"O mio babbino caro" aus Gianni Schicchi ist eine reizvolle, harmonisch und melodisch einfach gestaltete Arie, mit der der Komponist kongenial den Charakter der kindlichen Lauretta nachzeichnet. Diese droht, sich in den Arno zu stürzen, wenn sie nicht an der Porta Rossa Eheringe kaufen dürfe. (Reiner Nägele)

Besetzung

  • 2 Trompeten in B
  • 2 Posaunen
  • Tuba

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang