© 1998-2019 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 01.07.2019 12:15

 

Percy E. Fletcher

Festival Toccata
für Orgel

hrsg. von Marius Popp

M-2020-2971-8
EURO 9,80

Zu dieser Ausgabe

Toccata ist eine der ältesten Bezeichnungen für Instrumentalstücke, die meist zwischen schnellen Passagen in kurzen Notenwerten und vollstimmigen Akkorden wechselt. Sie blühte in der Spätromantik durch den Bau großer Orgeln noch einmal auf. Im 20. Jahrhundert entstehen sie als Rückbesinnung auf alte Formen und Satztechniken. Diese beliebte Kompositionsform wird heute oft zum Ein- oder Auszug (bzw. Vor- und Nachspiel) bei Gottesdiensten, aber auch im Konzert verwendet.

Die berühmte "Festival Toccata" von Fletcher ist ein brillantes Stück für Organisten, das durch virtuoses Laufwerk, gebrochene Dreiklänge und romantische Melancholie geprägt ist und sich zum Ohrwurm für den Zuhörer entwickelt.

Die vorliegende Neuausgabe dient zugleich als Orgelstimme für Marius Popps Arrangement des Werks für Blechbläser, Pauken und Orgel (E.D. 13972).

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang