© 1998-2019 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 23.09.2019 11:37

 

Sergej Rachmaninov

Adagio
aus der 2. Sinfonie op. 27

für Blechbläser-Quintett und Pauken eingerichtet von Reiner Nägele

Partitur und Stimmen

M-2020-2826-1
EURO 24,80

Zur Bearbeitung

Die Uraufführung der Sinfonie Nr. 2 e-Moll (op. 27) fand im Januar 1908 in Sankt Petersburg statt. Insbesondere im dritten Satz ("Adagio") zeigt sich in bewundernswerter Weise die Kunst des Komponisten, aus kleinen Impulsen breit strömende Melodien fließen zu lassen. Nicht nur die melodische Gestaltung, auch die fein differenzierte Phrasierung verleihen dem Satz seinen epischen, rhapsodischen Gestus. Den Streichern kommt in der gegenüber der ersten Sinfonie differenzierteren Instrumentierung eine tragende Rolle zu. Rachmaninovs hohe Kunst der komplexen polyphonen Satzgestaltung und die subtile Mischung einzelner Instrumentengruppen verleiht jeder anspruchsvollen Transkription einen eigenständigen, originellen Charakter. (Reiner Nägele)

Besetzung

  • Trompete 1 in B
  • Trompete 2 in B
  • Horn in F
  • Posaune
  • Tuba
  • Pauken

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang