© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Christoph Weinhart

Sonate (1987)
für Horn und Klavier

Partitur und Stimme

M-2020-1497-4
EURO 24,80

Zum Werk

Alle drei Sätze verwenden das gleiche motivische Material, charakterisiert durch den Tritonus und die kleine Sekunde. Der erste Satz stellt dem feierlichen ersten Thema ein zweites, lyrisches gegenüber, das aus der Umkehrung des ersten gewonnen ist. Im zweiten Satz (Elegie) kontrastieren zwei Charaktere: ein ernst schreitendes Motiv aus Tritonussprüngen und, im lebhafteren Mittelteil, eine absteigende Skala. Im Finale, einem Variationssatz, erscheinen die Variationen in umgekehrter Reihenfolge; das Thema, das deutlich auf den ersten Satz Bezug nimmt, tritt erst am Schluss des Satzes auf. (Christoph Weinhart)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang