© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Francisco Tárrega

Francisco Tárrega
 

Vita

Der Spanier Francisco Tárrega (1852-1909) war der vielleicht bedeutendste Gitarrist seiner Zeit. Durch ein neuartiges, weiter mensuriertes Instrument sowie neue Spieltechniken erreichte er eine ungewöhnlich große Klangfülle, welche das typische Merkmal seines Spiels und seiner Schule werden sollte. Denn auch als Lehrer war Tárrega bedeutend; vieles, was heute im Gitarrespiel selbstverständlich ist, geht auf Tárrega zurück.

Tárrega war mit den spanischen Komponisten Isaac Albéniz und Enrique Granados befreundet, deren Werke - neben vielen anderen des klassischen Repertoires - er für Gitarre transkribierte. Tárrega komponierte auch für sein Instrument; sein Schaffen umfasst in erster Linie Etüden und Tänze.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Tango Maria

für Streichquartett und Kontrabass ad. lib. eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 95)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-3405-7
EURO 9,80 

Tango Maria

für Streichtrio eingerichtet von Wolfgang Birtel

(string trio by Birtel Vol. 20)

Partitur und Stimmen

M-2020-1860-6
EURO 8,80

Tango Maria

für Violoncello-Trio eingerichtet von Wolfgang Birtel

('cello by Birtel Vol. 11)

Partitur und Stimmen

M-2020-1861-3
EURO 9,80


zurück zum Seitenanfang