© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Herausgeber

Prof. Eberhard Metternich

Eberhard Metternich
 

Vita

Domkapellmeister Professor Eberhard Metternich, 1959 in Limburg/Lahn geboren, erhielt er seine erste musikalische Ausbildung bei den Limburger Domsingknaben. Nach dem Studium von Schulmusik und Chorleitung an den Musikhochschulen Köln und Frankfurt am Main war er zunächst zwei Jahre Domkantor in Mainz. Seit 1987 ist er Domkapellmeister am Hohen Dom zu Köln und leitet den Kölner Domchor und das Vokalensemble Kölner Dom. Im Rahmen einer grundlegenden Neukonzeption erweiterte er die Dommusik von einem auf vier Chöre, ein Orchester und eine eigene Musikschule.

Nach dem Mädchenchor am Kölner Dom 1989, und der Domkantorei Köln mit eigenem Orchester, der Kölner Domkapelle gründete er als jüngstes Ensemble in der Chorlandschaft am Kölner Dom 1996 das Vokalensemble Kölner Dom. So wurde die Breite des musikalischen Repertoires der Dommusik beständig erweitert und schließt neben der reichen a-cappella-Tradition auch Oratorien verschiedener Epochen ein.
Seit 1993 hat Eberhard Metternich zudem einen Lehrauftrag im Fach Chorleitung an der Musikhochschule Köln, die ihm 2001 den Titel eines Honorarprofessors verlieh. Innerhalb der Edition Dohr ist er als Herausgeber für die "Denkmäler Rheinischer Musik" tätig geworden.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Herausgeberschaft im Rahmen der Reihe "Denkmäler rheinischer Musik"

Carl Leibl

Messe Nr. 3 Es-Dur
für Soli, Chor und großes Orchester

Partitur mit einem Vorwort von Alain Gehring; Klavierauszug mit einem einführenden Text von Oliver Sperling

(= Denkmäler Rheinischer Musik Bd. 29)

Partitur. 192 S.
M-2020-1286-4
EURO 98,--

Klavierauszug (Vitalis; DRM 29a)
M-2020-1287-1
EURO 19,80

Aufführungsmaterial (DRM 29b)
M-2020-1288-8
mietweise


zurück zum Seitenanfang