© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Hans Lohberg

Hans Lohberg
 

Vita

Johannes (Hans) Lohberg wurde 1919 in Krefeld geboren. Der Pianist, Komponist, Dirigent und Schriftsteller war eine prägende Figur für das Krefelder Stadttheater in der Nachkriegszeit; 1946 erhielt er seinen ersten Vertrag, und 1949 wurde er zum Chordirektor ernannt. Nach seinem Abschiedskonzert im Jahre 1990 konnte Lohberg auf über 40 Jahre in dieser Position zurückblicken. Lohberg, Gründer des Kammerchors Krefeld und Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande, wurde zudem für sein ehrenamtliches Engagement im Bereich des Sports - er engagierte sich insbesondere im Schwimmsport - das Krefelder Stadtsiegel verliehen. Hans Lohberg starb am 10. Juni 2011 im Alter von 91 Jahren in Krefeld.

 

 

 


Titel im Verlag Dohr

Coverabbildung Inhalt

Lieder ohne Worte (1980)

für Klavier

M-2020-0002-1
EURO 11,80

Coverabbildung Inhalt

Ausgewählte Lieder I (1948-89)

M-2020-0001-4
vergriffen

Coverabbildung Inhalt

Ausgewählte Lieder II (1948-89)

(enthält auch zwei Lieder mit obligater Klarinette [Stimme in A und B])

Partitur und Klar.-Stimme

M-2020-0003-8
vergriffen


zurück zum Seitenanfang

Titel im Verlag Dohr

Schriften

Erinnerungen an das Theaterleben
Chordirektor, Kapellmeister und Komponist in Krefeld-Mönchengladbach

Autobiographie, eingeleitet und herausgegeben von Christoph Dohr

183 S., 50 Abb.; Hardcover

ISBN 978-3-925366-06-2
EURO 18,80

       

Literatur zum Thema

OPUS '89

Dokumentation einer Konzertreihe mit Kompositionen Krefelder Komponisten

hrsg. von Christoph Dohr

230 S., mit zahlr. Illustr. u. Noten-Faksimiles; kart.

ISBN 978-3-925366-02-4
Restexemplare lieferbar

       

Weitere Informationen

   

Christoph Dohr

Musikleben und Komponisten in Krefeld
Das 20. Jahrhundert

(Krefelder Studien Bd. 5)

640 S., 70 Abb., Notenbeisp., Pb. geb.

ISBN 3-9801610-4-8
EURO 24,80


zurück zum Seitenanfang