© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Autor

Heinrich Lindlar

 

Vita

Heinrich Lindlar, geb. am 6. August 1912 in Bergisch Gladbach; gest. am 23. März 2009 in Bonn. Studium der Musik und Musikwissenschaft in Köln, Bonn und Berlin; Promotion mit einer Arbeit über Hans Pfitzners Klavierlied. Nach dem Zweiten Weltkrieg Tätigkeit als Musikkritiker; ab 1952 Herausgabe der Schriftenreihe "Musik der Zeit".
1965 Tätigkeit an der Musikhochschule Freiburg, 1969 Wechsel an die Rheinische Musikschule nach Köln, deren Ausbau zu einem Konservatorium moderner Art er beförderte.

Unter Lindlars zahlreichen Veröffentlichungen sind einige zu Standardwerken geworden, beispielsweise das Wörterbuch der Musik oder die Lexika über Igor Strawinsky und Béla Bartók.

Lindlars kritische Auseinandersetzung mit dem Schaffen von Karlheinz Stockhausen ist in der Öffentlichkeit sehr bekannt geworden worden.

 

 


Titel im Verlag Dohr

Coverabbildung Inhalt

Loreley-Report

Heinrich Heine und die Rheinromantik


192 S., 50 Abb.; Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN 978-3-925366-52-9
vergriffen


zurück zum Seitenanfang