© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Mittwoch, 22.03.2017 12:27

Komponist

Josef Lanner

Josef Lanner
 

Vita

Der österreichische Geiger und Komponist Josef Lanner (1801-1843) wird neben Johann Strauß (Vater) als entscheidene Figur in der Etablierung des Wiener Walzers angesehen. Lanner komponierte schon als Kind, begann seine musikalische Laufbahn aber als Violinist. 1829 wurde Lanner zum Musikdirektor der Redoute berufen; wenig später kam die Leitung der Wiener Regimentskapelle wahr. Mit Johann Strauß Vater verband Lanner trotz der Stellung als Konkurent eine langjährige Freundschaft.

Das umfangreiche Schaffen Lanners umfasst in erster Linie Walzer, Ländler, Galoppe und andere Tänze sowie Märsche.

Titel in der Edition Dohr

 

 


Titel in der Edition Dohr

Nixen-Tänze op. 198

für Streichquartett und Kontrabass ad lib. eingerichtet von Wolfgang Birtel

(Der musikalische Salon Vol. 102)

Partitur und 5 Stimmen

M-2020-3422-4
EURO 19,80


zurück zum Seitenanfang