© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Dirigent

Fritz Busch

Fritz Busch
 

Vita

Der deutsche Dirigent Fritz Busch wurde am 13. März 1890 in Siegen geboren. Sein Vater war der Instrumentenbauer Wilhelm Busch, seine Brüder waren der Geiger Adolf Busch, der Cellist Hermann Busch, der Schauspieler Willi Busch sowie der Musiker Heinrich Busch.

Fritz Busch war Kapellmeister in Riga, Bad Pyrmont und Gotha, Musikdirektor beim Sinfonieorchester Aachen und Generalmusikdirektor beim Staatsorchester Stuttgart und an der Semperoper Dresden (bis 1933).

Die Nationalsozialisten versuchten, den berühmten Dirigenten Busch nach Berlin zu holen. Busch, der sich nicht instrumentalisieren lassen wollte und nach offen ausgesprochenem Widerspruch sein Amt in Dresden aufgeben musste, emigrierte nach England; weitere Stationen waren u.a. Buenos Aires und New York.

In Glyndebourne begründete Busch zusammen mit Carl Ebert als Dramaturg die dortigen Festspiele, die sie bis zum Beginn des Zweiten Weltkriegs durchführten. 1951 kehrte Busch nach Deutschland zurück.

Fritz Busch starb am 14. September 1951 in London.

 

 


Literatur zum Thema im Verlag Dohr

Helmut Reinold

Mozarts Haus
Eine Geschichte aus Glyndebourne

376 S., Hardcover

ISBN 978-3-925366-82-6
EURO 24,80

Susanne Popp

Berufung und Verzicht
Fritz Busch und Richard Wagner

280 S., zahlreiche Abb., Hardcover

ISBN 978-3-86846-108-4
EURO 34,80


zurück zum Seitenanfang