© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Interpretin

Barbara Kortmann

Barbara Kortmann

Foto: Heike Hein

 

Vita

Barbara Kortmann studierte im Hauptfach Querflöte an der Folkwang-Hochschule-Essen Abtlg. Duisburg bei Yo Washio. Dort schloss sie 1998 mit der künstlerischen Reifeprüfung ab und setzte anschließend bei Thies Roorda und Rien de Reede in Amsterdam ihre Studien fort. Meisterkurse bei Paul Meisen, Eckhart Haupt, Peter-Lukas Graf u.a. folgten.

2001 und 2002 war sie Dozentin für Querflöte an der Musikschule in Neuenkirchen-Vörden. Seit dem Jahr 2002 arbeitet sie als freischaffende Kammermusikerin und Lehrerin für Querflöte in Krefeld und unterrichtete zudem von 2002 bis 2006 an der Musikschule Gaesdonck in Goch. Als erste Flötistin im Rheinischen Oratorienorchester hat Barbara Kortmann bereits bei der Aufführung vieler großer Orchesterwerke und Oratorien mitgewirkt.

Seit 1993 konzertiert sie mit ihrem Ehemann Heinz-Peter Kortmann. Konzertreisen führten sie bereits in viele Städte Deutschlands sowie nach Frankreich, Italien, Dänemark, Norwegen, Großbritannien, Belgien und in die Niederlande. Für die Besetzung Querflöte und Orgel hat sich das Paar im weiterem Umfeld einen Namen gemacht und große Bereiche der Literatur neu entdeckt. Auch viele verschiedene Bearbeitungen für diese Kombination sind dadurch entstanden. Im Jahre 2004 erhielt das Musikerpaar den Publikumspreis für das beste Konzert innerhalb der Hermann-Schroeder-Konzertreihe in Kortrijk (Belgien).

Ein weiterer Schwerpunkt in ihrer Tätigkeit bildet für Barbara Kortmann die Kammermusik in unterschiedlichsten Besetzungen (z.B. Flöte und Harfe, Flöte und Klavier, Flöte und Gesang).

 

 


CD

Cover

Per Flauto e Organo

Musik für Querflöte und Orgel aus vier Jahrhunderten
an der Lukas-Fischer-Orgel in St. Gertrudis (Krefeld-Bockum)

Werke von Johann Sebastian Bach, Cécile Chaminade, Jacques Morel, Joseph Rheinberger und Franz Surges

Barbara Kortmann (Flöte) und Heinz-Peter Kortmann (Orgel)

DCD 042 - (P) 2016
EURO 18,50


zurück zum Seitenanfang