© 1998-2020 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Donnerstag, 30.01.2020 17:22

 

Lothar Graap

Concertino in vier Sätzen (2019)

für Truhenorgel

M-2020-4028-7
EURO 8,80

Zum Werk

Das Werk ist ein Kompositionsauftrag von Christoph Dohr an Lothar Graap. Die dem Auftrag zugrunde liegende Truhenorgel hat folgende Disposition (Wiedergabe lediglich der relevanten Parameter):

  • ein Manual, Ambitus C – g’’’ [davon in vorliegender Komposition verwendet: F – as’’]
  • Gedackt 8’ B/D
    Flöte 4’ B/D
  • Quinte 2 2/3’ B/D
  • Prinzipal 2’ B/D
  • geteilte Registerzüge, Teilungspunkt B/D zwischen ho und c’

Satzfolge

  1. Vorspiel
  2. Variationen über "Ich singe dir mit Herz und Mund"
  3. Ostinato
  4. Nachspiel

Der Bitte, ein Concertino für Truhenorgel (Positiv) zu schreiben, bin ich gern nachgekommen. Es beginnt mit einem freudigen Vorspiel. Der zweite Satz besteht aus Variationen über das bekannte Kirchenlied "Ich singe dir mit Herz und Mund". Hier können in den einzelnen Variationen die verschiedenen Klangmöglichkeiten vorgeführt werden. Der dritte Satz ist ein Ostinato. Darüber ergeben sich Veränderungen verschiedener Klangfarben. Ein festliches Nachspiel beendet das Concertino. (Lothar Graap)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang