© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Hans-Günther Allers

Fantasia op. 94

für Violoncello solo

M-2020-3236-7
EURO 8,80

Zum Werk

  1. Rondino kurioso
  2. Arioso
  3. Solfeggio

Während der Vorproben zu einem Kammerkonzert baten mich dessen Interpreten, ein Ehepaar (er Hornist, sie Cellistin), als Repertoire-Ergänzung um ein kleines Duo für Horn und Violoncello sowie um ein Stück für Violoncello solo. Diese Anregung griff ich gerne auf, und so entstanden in kurzer Zeit zwei Werke, nämlich das Duo concertante op. 93 für Horn und Violoncello (als E.D. 15235 ebenfalls in der Edition Dohr erschienen) und die Fantasia op. 94 für Violoncello solo. Beide Kompositionen wurden später von einem anderen Duo, nämlich Wilfried Krüger (Horn) und Irene von Fritsch (Violoncello), am 26. Februar 2005 im Rahmen der Schwarzenberger Schlosskonzerte uraufgeführt.
Die Fantasia op. 94 beginnt mit einem vorwärts drängenden Eröffnungssatz mit Taktwechseln und kontrastierenden Klopfmotiven. Der zweite Satz ist verhalten und ausdrucksstark und hat einen tremolierenden Mittelteil. Der dritte Satz ist eine virtuos anmutende instrumentale Gesangsübung für das Violoncello mit gelegentlichen zweistimmigen Einschüben. (Hans-Günther Allers)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang