© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Thomas Blomenkamp

Capriccio (2006)

für Klavier

M-2020-1466-0
EURO 8,80

Zum Werk

Das Capriccio für Klavier entstand zu Beginn des Jahres 2006 im Auftrag des "integral::festivals" Recklinghausen und sollte im 150. Geburtstjahr von Robert Schumann einen Bezug zu seinen "Grillen" aus den Phantasiestücken op. 12 aufweisen. Da es sich bei den "Grillen" nicht um insekten, sondern um menschliche Launenhaftigkeit handelt, lag es nahe, diesen ein Capriccio zur Seite zu stellen, in das im Übrigen ein weiteres Schumann-Zitat eingeflochten ist.

Die Uraufführung am 20.03.2006 spielte Michael von der Heydt.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 


zurück zum Seitenanfang