© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Ernst Wilhelm Wolf

Konzert B-Dur für Viola und Orchester

Erstausgabe, hrsg. von Wolfgang Birtel

Partitur
M-2020-1144-7
EURO 24,80

Klavierauszug und Solostimme (mit Kadenzen von W. Birtel)
M-2020-1146-1
EURO 16,80

Stimmenset
M-2020-1445-4
mietweise

Zum Werk

Das dreisätzige Werk beginnt mit einem noch vom Ritornell-Modell geprägten, thematisch gegensätzlichen Allegro, in dem die Solostimme mit Skalen, Dreiklangsbrechungen, aber auch mit melodisch geprägtem Spiel eingesetzt wird. Im Mezzo Adagio dominieren ausdrucksstarke Kantabilität, starke dynamische und harmonische Kontraste sowie motivisches Wechselspiel mit dem Tutti: Klassisch anmutende Melodik verbindet sich hier besonders auffällig mit barockem Affekt, mit sprechendem Gestus. Ein tänzerisches, leichtes Kettenrondo gibt dem Solisten reichlich Gelegenheit zu figurativ-konzertantem Spiel. Das geistreiche und eingängige Konzert bietet dem Solisten dankbare Aufgaben, die denjenigen
des Telemann-Konzert vergleichbar sind, bereichert damit die Spiel- und Unterrichtsliteratur,
da es auch von Laien- oder Schul-Ensembles bewältigt werden kann. Das Orchester ist mit Streichern und zwei Oboen klein besetzt. (Wolfgang Birtel)

Cover Cover
   

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 


zurück zum Seitenanfang