© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Norbert Laufer

Tagebuch (1997)

für Violoncello solo

M-2020-0476-9
EURO 12,80

Zum Werk

Dauer: 38'

Die Komposition "Tagebuch" entstand 1997 für eine Performance mit dem bildenden Künstler Walter Verwoert unter dem Titel "Attention - Gib acht!". Der Titel bezieht sich auf ein Leitmotiv in dem Roman "Eiland" von Aldous Huxley, zu dem Verwort Bilder geschaffen hat. Bei der Performance wurden diese Bilder gezeigt, Klangobjekte von Verwoert einbezogen, sowie Texte von Heinrich Heine und Huxley vorgetragen. In Beziehung dazu traten die einzelnen Sätze des "Tagebuchs".

Die Form "Tagebuch", die ja zunächst eine literarische ist, bot sich in Verbindung mit den Texten und Objekten auch als musikalische an. Die Sätze können auch einzeln, in anderer Reihennfolge oder in einer eigenen Auswahl gespielt werden. Es werden einige moderne Spieltechniken einbezogen. Die Uraufführung war innerhalb des Heine Spektakels Düsseldorf 1997 am 2. Juli 1997 im Hetjens-Museum. Es spielte Max Maxelon.

Die ersten drei Stücke entstanden 1993, der Rest 1997.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang