© 1998-2019 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 10.09.2019 13:25

 

Karl-Heinz Höne

Introduktion und Passacaglia (1994)

für Orgel

M-2020-0313-8
EURO 5,80

Zum Werk

Anstoß zu dem Orgelwerk bot das festliche Glockengeläut der Kirche St. Peter und Paul in Weil der Stadt. Schon am Anfang der Introduktion erklingen fünf Töne des Geläuts in imitatorischer Technik. Bei der folgenden Passacaglia kommt der sechste und tiefste Glockenton hinzu. Das ostinate Thema wandert vom Pedal (Solo) in die Manualstimmen, erfährt im Mittelteil eine Transposition um eine Sexte, wobei sich die Kontrapunkte von Vierteln über Achtel zu Achtel-Triolen steigern. In den letzten Takten erklingt das Original-Thema noch einmal im Pleno, um mit einer kurzen Coda zu enden. Das Werk eignet sich sowohl für Examinierte wie für fortgeschrittene Studierende, aber auch für Organisten mit C-Examen.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang