© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Claude Le Jeune

Revoici venir du Printemps
Chanson à 5 voix

für Saxophonquintett/-orchester und Percussion ad lib. bearbeitet von Albert Loritz

Partitur und Stimmen

M-2020-2921-3
EURO 19,80

sax culture

Kompositionen und Bearbeitungen für Saxophon-Ensemble/-orchester von Albert Loritz

Vol. 1

Überblick über alle Hefte der Reihe


Die fünfstimmige Chanson ist ein berühmtes Beispiel für die sog. Musique mesurée, bei der der Komponist das Versmaß der dem Stück zugrundeliegenden Dichtung so genau wie möglich in musikalische Metren umsetzt. Der Text (Jean-Antoine de Baïf) beschreibt die Ankunft des Frühlings, der schönen und verliebten Zeit.

Die Bearbeitung bleibt ganz eng am Original, lockert allerdings gelegentlich den fünfstimmigen Satz des Refrains auf (Dreistimmigkeit). Die vielen Wiederholungen gestalten sich dadurch abwechslungsreicher. Um die aparte Metrik des Stücks zu betonen - und auch als Orientierungshilfe für die Bläser -, wurde eine Ad-lib.-Percussions-Stimme hinzugefügt. Sie kann gerne improvisatorisch weiter ausgestaltet werden. Geeignete Instrumente sind Handtrommel oder Tamburin. (Albert Loritz)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang