© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Jan Freidlin

Cello Sonata "in memory of my Father" (1986)
für Violoncello und Klavier

Partitur und Stimme

M-2020-2801-8
EURO 19,80

Zur Komposition

  1. Sostenuto rubato - Allegro energico - Andante - Cadenza - Allegro energico
  2. Allegretto
  3. Adagio ma poco rubato
  4. Sostenuto rubato

Diese Sonate gehört zu meinen Hauptwerken. Seit ihrer Entstehung 1986 wurde sie vielfach mit großem Erfolg aufgeführt, und ich bin sicher, dass das den der Musik innewohnenden Qualitäten, ihrer Tiefe und ihrem musikalischen Gehalt zu verdanken ist.

In vier Sätzen durchläuft die Sonate diverse Veränderungen des aus zwei entgegengesetzten Terzsprüngen bestehenden Hauptmotivs.
Der erste Satz mit seinen vielen kontrastierenden Abschnitten stellt die Exposition der Sonate dar. Der zweite Satz (ein Scherzo) ist Versuch, den offenen Emotionen des ersten Satzes zu entkommen. Der dritte Satz ist der letzte dramatische Versuch, die Probleme zu lösen, bevor im vierten Satz (einer recht langen Coda) beide Solisten über ruhigen Ostinato-Ryhthmen im Klavier einen gewissen Trost finden. (Jan Freidlin)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang