© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Robert Schumann

Waldszenen op. 82
für Bläserquintett (Flöte, Oboe, Klarinette in A, Horn in F, Fagott) eingerichtet von Andreas Vitalis

Partitur
M-2020-2259-7
EURO 19,80

Stimmen-Set
M-2020-2260-3
EURO 29,80

Zur Bearbeitung

Die Vielfalt der anklingenden Naturbilder in Schumanns "Waldszenen" suggeriert geradezu eine Bearbeitung für Bläser: So steht das Horn für Wald und Jagd, oder die Flöte repräsentiert den Vogel. Das Bläserquintett vereinigt in sich etliche Klangfarben, bewahrt aber die kammermusikalische Leichtigkeit des Gesamtgebildes, die – zumindest in der Mehrzahl der Stücke – das Original auszeichnet; auch die feinen Stimmgewebe lassen sich so gut verdeutlichen. (Andreas Vitalis)

Die vorliegende Bearbeitung verlangt eine A-Klarinette; Grund dazu ist der nach unten etwas größere Tonumfang. In einigen Stücken entstehen in einer Stimme in A allerdings vergleichsweise unangenehme Grifffolgen. Da in Nr. 5 "Freundliche Landschaft" und Nr. 7 "Vogel als Prophet" der volle Tonumfang nicht verlangt wird, liegen diese beiden Stücke dem Stimmensatz auch in einer B-Transposition bei. 

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang