© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Bernd Erich Brinkmann

Capriccio piccolo (1995)

für Violoncello solo

M-2020-0439-5
EURO 4,80

Zum Werk

Das Stück mit einer Spieldauer von etwa vier Minuten stellt relativ hohe Anforderungen an die technischen Fertigkeiten des Ausführenden. Das bedeutet, dass es für Instrumentalschüler allenfalls im fortgeschrittenen Stadium realisierbar ist. Es enthält virtuose Passagen mit Arpeggien, melodische Teile mit Doppelgriffen und Tonleiterfiguren durch alle Lagen. Die zahlreichen Tempowechsel sind dabei den verschiedenen Teilen adäquat. Kompositorisch ist das Stück so angelegt, dass wenige Motive durch Sequenzierung, Modulation und Variation den inneren Zusammenhang herstellen. Harmonisch ist das Werk grundtonbezogen und basiert auf dem Prinzip Spannung und Entspannung. Es eignet sich sowohl für den Vortrag im Konzert als auch als virtuoses Zugabestück. (Bernd Erich Brinkmann)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

 

 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang