© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Joachim J. K. Kunze

Joachim J. K. Kunze
 

Vita

Joachim J. K. Kunze (*29. Juni 1966 in Rheinhausen) gehört zu den interessantesten Trompetern Europas. Warme, gefühlvolle Töne bis hin zu messerscharfen Highnotes im viergestrichenen Bereich, sein Klangspektrum füllt die ganze Bandbreite der Trompete aus. Das machte ihn zu einem gefragten Trompeter in Funk, Rock und Big Bands. Inzwischen konzentriert er sich hauptsächlich auf seine eigenen Projekte, die Band "Firehorns", das Blechbläserquintett "Brass Mission", TZA WA. Er komponiert für seine Ensembles und viele weitere verschiedene Besetzungen (Big Band, Blechbläserquintett, Trompetenensemble u.v.m.). Joachim Kunze ist Musiklehrer an der Adolf-Reichwein-Schule Friedberg, Lehrer für Blechblasinstrumente und Fachbereichsleiter an der Musikschule Friedberg und Bad Nauheim sowie Leiter der Brass Akademie Bad Nauheim. Als Dozent der Jupiter Workshop Akademie "JAY" gibt er Workshops für Blechbläser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Joachim Kunze spielte bisher u.a. mit Ack van Rooyen, Albert Mangelsdorff, Conte Candoli, Bob Mintzer, Bobby Shew, Jiggs Whigham, Andy Haderer, Babara Dennerlein, Peter Herbolzheimer, Thomaz Stanko, James Last, Fettes Brot, Rodgau Monotones, Ricky Martin.

Im November 2008 wählten die Leser der Internetplattform blasmusik.de bei der Wahl "Unsere Besten Bläser“ Joachim Kunze in der Kategorie "Solist“ auf den 1. Platz, mit seiner Band "Firehorns“ belegt er vor "German Brass" den 2. Platz.

Joachim J. K. Kunze veröffentlicht seine Kompositionen im Musikverlag Bruno Uetz, im Verlag Neue Musik und in der Edition Dohr.

Preise und Auszeichnungen

  • 3. Preis beim Kompositionswettbewerb Bad Zwischenahn "Das goldene Segel“ 2008 für die Komposition "Träumen am Meer" für Trompete und Elektronik
  • 2. Preis beim 21. Siegburger Kompositionswettbewerb 2009 für die Komposition "A little Samba"
  • 2. Preis beim Kompositionswettbewerb des Bayerischen Jagdhornverbandes 2009 für die Komposition "Abenddämmerung"
  • Preisträger beim Kompositionswettbewerb des Bayerischen Tonkünstlerverbandes 2009 mit der Komposition "Tänze für 3 Violinen" (im "Augsburger Violinheft“ veröffentlicht)

 

 

 


Titel in der Edition Dohr

Drei Fantasien

für drei Gitarren

Partitur und Stimmen

M-2020-2268-9
EURO 9,80

Ihr Völker alle (2009)

für drei Oberstimmen

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-2249-8
EURO 5,80; ab 15 Expl. je EURO 2,80; ab 25 Expl. je EURO 2,20


zurück zum Seitenanfang