© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:26

Komponist

Wolfgang Hildemann

 

Vita

Wolfgang Hildemann (geb. 1925 in Cheb/Eger, gest. 1995 in Düsseldorf) studierte Komposition in Prag bei Fidelio Finke und Joseph Keilberth sowie Orgel bei Anton Nowakowski. Nach dem Krieg setzte er seine Ausbildung am Nürnberger Konservatorium fort, wo er 1952 sein Kapellmeisterexamen ablegte. Ab 1946 war er Musikerzieher beim Windsbacher Knabenchor, danach übte er eine Lehrtätigkeit an der Odenwaldschule in Oberhambach sowie dem Hugo-Junkers-Gymnasium in Mönchengladbach und der Fachhochschule Niederrhein aus. Bis 1977 war er als Kirchenmusiker an der Pfarrkirche St. Michael in Mönchengladbach tätig.

Viele Preise und Auszeichnungen wurden ihm für seine überaus fruchtbare kompositorische Tätigkeit zuteil.

Sein Kompositionsprinzip kann man als frei behandelte Zwölftönigkeit beschreiben, wobei Einfallsreichtum, melodische Intensität und ein hervorragendes rhythmisches Temperament das strenge System überspielen und stets den Eindruck unmittelbarer Lebendigkeit erzeugen.

 

 


Titel in der Edition Dohr

Coverabbildung Inhalt

Cinque Pastorelli

per Orchestra

(Orchestrierung des "Liber organi bavarese")

Dirigierpartitur
M-2020-0275-9
EURO 16,80

Stimmensatz
M-2020-0615-3
EURO 44,80

Coverabbildung Inhalt

Concerti bavarese

für Flöte, Violine, Violoncello und Klavier

(Arrangement des "Liber organi bavarese")

 

Partitur und Stimmen

M-2020-0271-1
EURO 16,80

Coverabbildung Inhalt

Et facta hora sexta (1984)

Partita sopra "Wenn ich einmal soll scheiden" (sec. Marcum XV/33) für Orgel

M-2020-0478-4
EURO 7,80

Coverabbildung Inhalt

Kleine Orgelmesse (1975)

(für Orgel)

M-2020-0479-1
EURO 7,80

Coverabbildung Inhalt

Liber organi bavarese (1990)

Fünf Choralvorspiele über bayerische Weihnachtsweisen für Orgel

(Neuausgabe 2000)

M-2020-0123-3
EURO 7,80

Coverabbildung Inhalt

Propriums-Messe (1990)

für Orgel

M-2020-0174-5
EURO 7,80

Coverabbildung Inhalt

Recitativo, Aria e Toccata (1990)

per organo

 

M-2020-0477-7
EURO 7,80


zurück zum Seitenanfang