© 1998-2020 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 28.08.2020 11:25

Komponist

Michel-Richard Delalande

Michel-Richard Delalande
 

Vita

Der französische Komponist, Violinist und Organist Michel-Richard Delalande (1657-1726) wurde als 15. Kind eines Schneiders geboren. Er war Organist an vier Pariser Kirchen, und bei Hofe Cembalolehrer von drei Prinzessinnen, den Töchtern Ludwigs XIV. 1689, zwei Jahre nach dem Tod von Jean-Baptiste Lully, wurde Delalande musikalischer Günstling des Königs und wurde Superintendent der Hofmusik.

Delalandes umfangreiches Schaffen enthält vom König bestellte Kirchenmusiken (darunter als Höhepunkt seine "Grands Motets" für Solisten, Chor und Instrumente), aber auch unterhaltende Werke, etwa seine "Symphonies pour les Soupers du Roy". Seine Werke führen den französischen und italienischen Stil zusammen.

Titel in der Edition Dohr


Titel in der Edition Dohr

"Le Roy s'amuse" - Danses de Versailles

für Saxophonquartett/-orchester bearbeitet von Albert Loritz

(sax culture, Vol. 36)

Partitur und Stimmen

M-2020-3686-0
EURO 18,80
sofort lieferbar


zurück zum Seitenanfang