© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 08.06.2021 13:10

 

Bernard Wayne Sanders

12 Eclogues and Fugues

für Orgel

M-2020-3641-9
EURO 32,80

Inhalt

  • Eclogue & Fugue No. 1 in A (1993)
  • Eclogue & Fugue No. 2 in B-flat (2011)
  • Eclogue & Fugue No. 3 in b (2002)
  • Eclogue & Fugue No. 4 in C (2008)
  • Eclogue & Fugue No. 5 in c-sharp (2017)
  • Eclogue & Fugue No. 6 in D (1990/1992)
  • Eclogue & Fugue No. 7 in E-flat (1998)
  • Eclogue & Fugue No. 8 in e (1990)
  • Eclogue & Fugue No. 9 in F (1990)
  • Eclogue & Fugue No. 10 in f-sharp (1999)
  • Eclogue & Fugue No. 11 in g (2009)
  • Eclogue & Fugue No. 12 in A-flat (2003)

Zu dieser Ausgabe

Das Wort "Eclogue" bezeichnet zunächst eine literarische Form, die als Hirtengedicht oder ländliche Szene gestaltet ist (z.B. die Bukoliken des Vergil, 70–19 v. Chr.). In jüngster Zeit haben auch Igor Strawinsky und Gerald Finzi "Eclogue" als Titel für Kompositionen verwendet. Ich habe diesen Titel gewählt, weil ich im breiteren Sinne pastorale Musik schreiben wollte ohne an die Merkmale einer Pastorale (6/8-Takt, F-Dur, usw.) gebunden zu sein.
Manche der hier veröffentlichten Kompositionen sind mit bestimmten klanglichen Vorstellungen entstanden. Nr. 1, 2 und 9 sind französisch-romantisch geprägt ("les Fonds et les Anches" lassen grüßen) während Nr. 5 und 11 eher in der englischen Tradition (Father Willis und Freunde) stehen. Es sollte versucht werden, diese Intentionen zu berücksichtigen, gleichwohl die Registrier- und Manualbezeichnungen für diese Ausgabe einheitlich auf Englisch sind. Einflüsse meiner amerikanischen Herkunft und meiner Wahlheimat Deutschland lassen sich hie und da nicht leugnen. (Bernard W. Sanders)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang