© 1998-2022 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 16.08.2022 11:41

 

César Franck

Cinq Offertoires

für Orgel bearbeitet von Arthur Dodement und Otto Depenheuer

M-2020-4456-8
EURO 16,80

Zu dieser Ausgabe

Inhalt

  1. Domine Deus in simplicitate. Offertoire pour les premiers Dimanches du Mois (Otto Depenheuer)
  2. Quare fremerunt. Offertoire pour la fête de St. Clotilde (Otto Depenheuer)
  3. Dextera Domine. Offertoire pour la Saint Jour de Pâques (Arthur Dodement)
  4. Domine non Secundum. Offertoire pour un temps de pénitence (Arthur Dodement)
  5. Quae est ista. Offertoire pour les fêtes de de Saint Vierge de l’Assomption, de la Conception et du Mois de Marie (Arthur Dodement)

Die insgesamt fünf Offertoires von César Franck entstanden zwischen 1861 und 1871. 1908 arrangierte der französische Organist Arthur Dodement (1872–1912) drei dieser Stücke für Orgel. Mit der Orgelbearbeitung der beiden verbliebenen Offertoires durch den Herausgeber dieser Ausgabe liegen nunmehr alle Offertoires in einer Fassung für Orgel solo vor.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

édition bon(n)orgue Vol. 56

Überblick über alle Hefte der Reihe

 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang