© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 09.08.2021 14:25

 

Johann Sebastian Bach

Drei Kantatensätze
(aus BWV 29, 35 und 106)

für Orgel bearbeitet von Alexandre Guilmant

M-2020-4452-0
EURO 9,80

Zu dieser Ausgabe

Vorliegender Band vereinigt sämtliche Orgelbearbeitungen Alexandre Guilmants aus dem Œuvre Johann Sebastian Bachs. Sie erschienen erstmals 1892 bzw. 1897 als dritter und vierter Band des "Répertoire des Concerts d’Orgue du Trocadero. Morceaux d’orgue d’Auteurs anciens". Sie belegen eindrucksvoll das lebenslange Engagement Guilmants, die Schätze alter Meister zu heben und sie für sein Instrument zu erschließen. Für die Bach-Rezeption in Frankreich kam Alexandre Guilmant geradezu eine Schlüsselstellung zu: als Schüler von Jacques-Nicolas Lemmens prägte er das Bachverständnis ganzer Organistengenerationen, insbesondere auch das seines Schülers Marcel Dupré, das seinen Niederschlag in dessen großen zyklischen Interpretation des Bach'schen Orgelwerks und schließlich als Krönung in dessen Bachausgabe fand. (Otto Depenheuer)

Inhalt

  • Sinfonia D-Dur (aus der Kantate Nr. 29 "Wir danken Dir, Gott" BWV 29)
  • Sonatina Es-Dur (aus der Kantate Nr. 106 "Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit" BWV 106)
  • Sinfonia d-Moll (aus der Kantate Nr. 35 "Geist und Seele sind verwirret" BWV 35)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

édition bon(n)orgue Vol. 52

Überblick über alle Hefte der Reihe

 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang