© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Mittwoch, 05.05.2021 9:23

 

Daniel Friedrich Eduard Wilsing

Humoreske (in canonischer Form) e-Moll op. 11
für Pianoforte

hrsg. von Guido Johannes Joerg

M-2020-4348-6
EURO 12,80

Zu dieser Ausgabe

Die Humoreske "in canonischer Form" entstand um 1850 und erschien - anders als die meisten Werke Wilsings - nicht bei Bote & Bock, sondern bei Carl Paez, der hauptsächlich für leichtere Musik bekannt war. Das Stück orientiert sich formal an der von Wilsing bevorzugten Sonatenform - wobei weder die sonatenartige Faktur noch die "canonische Form" dem unbedarften Hörer auffallen dürften. Das Werk hat Wilsing seinem Freund W. L. von Wedderkop gewidmet.

Die Ausgabe enthält ein Geleitwort "Zur Neuausgabe der Klavierwerke Daniel Friedrich Eduard Wilsings" von Rainer M. Klaas sowie Nachwort und Kritischen Bericht des Herausgebers Guido Johannes Joerg.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
Das Werk ist auch enthalten in:
Wilsing, Sämtliche Klavierwerke. Sonaten und Einzelstücke (E.D. 20341, in Vorb.)
   
Die Gesamtausgabe der Klavierwerke Wilsings wurde angeregt, gefördert und autorisiert vom Verein zur Förderung der Klavierkunst e.V. – Piano-Piano, Dortmund.

 


zurück zum Seitenanfang