© 1998-2022 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 18.03.2022 15:57

 

Liebhold

Wirf dein Anliegen auf den Herrn
Kantate zum 2. Sonntag nach Epiphanias für zwei Altblockflöten, drei Viole da gamba, Sopran, Alt, Tenor, Bass, vierstimmigen gemischten Chor und Generalbass

Erstdruck, hrsg. von Klaus Hofmann

Partitur
M-2020-3691-4
EURO 14,80

Chorpartitur
M-2020-3692-1
EURO 4,80 (mind. 20 Expl.)

Stimmenset
M-2020-3693-8
EURO 24,80

Orgel-Stimme
M-2020-3694-5
EURO 14,80

Die Kantate stimmt in ihrer erlesenen Besetzung bis auf ein Detail vollkommen mit der des "Actus tragicus" (BWV 106) von Johann Sebastian Bach überein und kann daher gut in Verbindung mit dem berühmten Schwesterwerk aufgeführt werden. Das besagte Detail besteht darin, dass bei Liebhold nicht nur zwei, sondern drei Gamben vorgesehen sind. Die dritte Gambe hat jedoch nur Continuo-Funktion. Vermutlich soll sie in allen Sätzen mitwirken; ausdrücklich vorgesehen ist sie allerdings nur im Schlusssatz. Wo die im Original vorgesehenen Gamben nicht zur Verfügung stehen, können ihre Partien von zwei Bratschen und Violoncello übernommen werden. Die beigegebene Generalbassaussetzung ist als beliebig modifizierbarer Herausgebervorschlag zu betrachten. (Klaus Hofmann)

Satzfolge

  1. Arie (Alt) "Mein Jesu, ist dir's denn verborgen"
  2. Rezitativ (Tenor) "Vergiss mein nicht"
  3. Choral "Ob sich's anließ, als wollt er nicht"
  4. Arioso con Recitativo (Bass) "Ei nun, mein Herz, sei guten Muts"
  5. Aria (Sopran) "Walte nur, mein Jesus"
  6. Dictum (Chor) "Wirf dein Anliegen aif den Herrn"

Besetzung

  • 2 Altblockflöten
  • Viola da gamba I
  • Viola da gamba II
  • Viola da gamba III
  • Basso [Violoncello; Fagott/Kontrabass ad lib.]

Das Stimmenset enthält die Blockflötenstimmen sowie die Stimmen der Streichinstrumente (1/1/1/2). Die separat erhältliche Orgelstimme liegt im Querformat vor.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 


zurück zum Seitenanfang