© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Freitag, 16.07.2021 16:40

 

Edvard Grieg

Requiem aeternam

Transkription von "Åses Tod" op. 46 Nr. 2 für großen gemischten Chor a cappella von Paul G. Johansen

Partitur, zgl. Chorpartitur

M-2020-4734-7
EURO 5,80; ab 15 Expl. je EURO 2,80; ab 25 Expl. je EURO 2,20

Zu dieser Ausgabe

Das Andante doloroso "Åses Tod" aus der Peer-Gynt-Suite Nr. 1 von Edvard Grieg gehört zweifelsohne zu den bekanntesten Werken der romantischen Orchestermusik. Die vorliegende Fassung für großen Chor a cappella transponiert die eigentlich für Streicher entstandene Komposition Griegs von h-Moll nach d-Moll. Als Text benutzt die Bearbeitung die Eingangsworte des "Introitus" zur Requiem-Liturgie und macht die Elegie so zu einem eindrucksvollen Gebet. (Paul G. Johansen)

Chorbesetzung

  • Sopran I und II
  • Alt
  • Tenor
  • Bariton
  • Bass

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang