© 1998-2021 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 09.08.2021 17:25

Komponist

Johann Gottlob Töpfer

Johann Gottlob Töpfer
 

Vita

Johann Gottlob Töpfer (1791-1870) war Orgelbautheoretiker, Orgelsachverständiger, Organist, Lehrer und Komponist. 1830 wurde er Organist an der Stadtkirche St. Peter und Paul zu Weimar, eine Stelle, die er trotz Unzufriedenheit bis zu seinem Tod bekleidete. Töpfer genoss hohes Ansehen als Virtuose und Orgelsachverständiger.

Töpfer hinterließ mehr als 400 Kompositionen, das meiste davon für die Orgel. Während seine Veröffentlichungen zum Orgelbau noch heute von Bedeutung sind, sind seine Kompositionen weitgehend vergessen.

Titel in der Edition Dohr


Titel in der Edition Dohr

Improvisation über das Gedicht "Musik"

für Orgel

hrsg. von Otto Depenheuer

(édition bon(n)orgue Vol. 35)

M-2020-4435-3
EURO 6,80
sofort lieferbar

Variationen über das französische Volkslied "Vive Henri IV"

für Orgel

hrsg. von Otto Depenheuer

(édition bon(n)orgue Vol. 25)

M-2020-4425-4
EURO 9,80
sofort lieferbar


zurück zum Seitenanfang