© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Hermann Abert

Johann Sebastian Bach. Bausteine zu einer Biographie

hrsg. von Michael Heinemann

188 S., Notenbeispiele, Register

(= Bach nach Bach, Vol. 1)

ISBN 978-3-936655-56-8
EURO 29,80

Hermann Abert, bekannt als Mozart-Forscher, verfolgte in den 1920er-Jahren den Plan einer groß angelegten Biographie über Johann Sebastian Bach, die das Standardwerk von Philipp Spitta ersetzen sollte. Sein Ziel war ein Bach-Bild, das einen geistesgeschichtlichen Ansatz analytisch ins Recht setzte und zugleich die Intention verfolgte, mit der Person Johann Sebastian Bachs der seiner Meinung nach moralisch wie geistig verderbten Gegenwart nach dem Ersten Weltkrieg ein Leitbild anzubieten.

Doch konnte Abert vor seinem Tod nur noch die ersten Kapitel vollenden, die hier aus seinem bislang unbearbeiteten Nachlass vorgelegt werden. Dort fanden sich auch umfangreiche Tagebuchaufzeichnungen, in denen er seine eigene wissenschaftliche und kulturpolitische Position reflektiert (und seine Kollegen genau und keineswegs immer wohlwollend charakterisiert). In der Zusammenschau mit einigen weiteren, schon zu Lebzeiten publizierten Studien Aberts kann auf diese Weise sein Blick auf Bach rekonstruiert werden.

Cover

 

Cover

 

 

   

zurück zum Seitenanfang