© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Kurt Grahl

Klänge um den Frieden
(Kl)eine "Sonatine" in zwei Sätzen für Trompete und Orgel (Klavier)

Partitur und Stimme (B/C)

M-2020-3304-3
EURO 12,80

Zum Werk

Die "Klänge um den Frieden" sind zwei miteinander korrespondierende, sich gegenseitig beeinflussende Sätze für Trompete und Tasteninstrument. Sie sind nicht nacheinander, sondern gleichzeitig komponiert worden, um so die "Fäden" der Gedanken nicht abreißen zu lassen, sondern diese neu und weiter zu knüpfen. Orientierung geben dabei die Motive des mittelalterlichen und bis heute immer wieder zitierten Chorals "Verleih uns Frieden gnädiglich". Die Musik versucht über diesen Frieden zu meditieren, zu reflektieren: Sie sucht den Frieden. (Kurt Grahl)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang