© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Hans-Günther Allers

Musica Serena op. 79 (1998)

für Bläserquintett

Partitur und Stimmen

M-2020-1911-5                      EURO 39,80

Zum Werk

Mit Ausnahme des vierten Stückes, dem verhalten-nachdenklichen Intermezzo lirico - nehmen sich die übrigen, ebenfalls kurzen Quintettsätze heiter und spielerisch aus. Sogleich als erstes das Capriccio, welches sich durch einen ostinaten Grundrhythmus mit solistisch-virtuosen Sechzehntelpassagen auszeichnet.

Ihm folgt Quasi una Toccatina - en Bravourstück mit ständigem Taktwechsel und durchbrochener motivischer Arbeit. Eine instrumentale, serenadenhafte Gesangsszene im Dreiertakt stellt die Canzonetta (Nr.3) dar. Die als fünftes Stück im Allegro leggiero komponierte Burlesca ist übermütig und parodistisch und bildet so den humorvollen Abschluss.

(Hans-Günther Allers)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 


zurück zum Seitenanfang