© 1998-2019 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Mittwoch, 11.09.2019 16:07

 

Johann Martin Friedrich Nisle

Grand Quintuor D-Dur op. 27
für Flöte, zwei Violinen, Viola und Violoncello

hrsg. von Christian Vitalis

Partitur
M-2020-1417-2
EURO 29,80

Stimmenset
M-2020-1418-9
EURO 39,80

Zum Werk

Nisles Grand Quintuor op. 27 ist keineswegs ein "Kammerkonzert" für Flöte; die fünf Stimmen werden als homogenes Ensemble behandelt. Ähnlich ist die Instrumentalbehandlung im Quintuor op. 26 für Flöte, Horn (Fagott) und Streicher (E.D. 26396). Die Besonderheiten in der Besetzung und auch den heiteren Tonfall beider Werke darf man wohl in Verbindung mit Nisles damaligem Arbeitgeber, dem ungarischen Edelmann Ignaz von Vegh, sehen, der Querflöte spielte. (Christian Vitalis)

Satzfolge

  1. Allegro con brio (D-Dur)
  2. Andante ma non troppo(G-Dur)
  3. Menuetto. Allegro (D-Dur) - Trio. Gentilmente (G-Dur)
  4. Allegro ma non troppo (D-Dur)

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang