© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Adolf Münten

Musik für Fagott (1998)

(für Fagott solo)

M-2020-0670-2
EURO 9,80

Zum Werk

"Musik für Fagott" wurde auf Anregung von Jens-Hinrich Thomsen für ein Konzert des "Duisburger Bläsertrios", mit dem die Kammermusikreihe "Profile" der Duisburger Sinfoniker am 25. Oktober 1998 im Wilhelm-Lehmbruck-Museum eröffnet wurde, komponiert. Das Konzert stand unter dem Titel "Dreiklang" mit Musik für Flöte, Oboe und Fagott aus drei Epochen und dem Versuch einer Hommage an die Skulptur "Dreiklang" von Rudolf Belling. So hat - wie in der Konzeption des Konzerts - auch in der Komposition die Zahl "3" ideell und strukturell eine entscheidende Funktion: In drei Sätzen wird das Tonmaterial so entwickelt, dass in der Erschließung der Klangräume des Fagotts eine quasi Dreistimmigkeit hörbar werden soll.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang