© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Reinhold Birk

Rhapsodie zwölftönig (1996)
für Viola und Klavier

Spielpartitur

M-2020-0330-5
EURO 5,80

Zum Werk

Der Zusatz "zwölftönig" gehört explizit zum Werktitel und soll stets angegben werden. Der Komponist beschreibt seine Zwölftontechnik als "gesiebte Tonalität": das Werk ist zwar streng nach der Zwölftontechnik komponiert, es kommt durch die besondere Konstruktion der Zwölftonreihe jedoch zu tonalen Bildungen. Eine ausführliche Erläuterung des Komponisten ist hier nachzulesen.

Die Rhapsodie liegt in drei Fassungen vor:

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 

 

 

 


zurück zum Seitenanfang