© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Bojidar Dimov

Largo Carpaccioso (1983)
Trio sopra una Fuga di Johann Sebastian Bach

für Violine (Klarinette), Violoncello (Bassklarinette) und Klavier

Spielpartitur (Vl./Vc./Klav.)
M-2020-0223-0
EURO 16,80

Zum Werk

"Largo Carpaccioso" ist durch Bachs h-moll-Fuge aus dem ersten Band des "Wohltemperierten klaviers" inspiriert, dessen Thema sämtliche Töne der chromatischen Totale verarbeitet. Im Klavierpart erstarrt hier nun Bachs Melos zum Akkord. Die Melodiestimmen setzen dem statischen Zwölftonklang Bewegungen unterschiedlichen Charakters entgegen.

"Largo Carpaccioso" ist für die Besetzung klassische Klaviertrio-Besetzung Violine, Violoncello und Klavier geschrieben. Es liegt eine Alternativfassung für Klarinette, Bassklarinette und Klavier vor. Grundsätzlich war der Komponist aber auch Mischbesetzungen gegenüber, etwa Klarinette, Violoncello und Klavier, nicht abgeneigt.

Das Werk erscheint als Spielpartitur für Violine, Violoncello und Klavier. Separat ist der Stimmensatz für Klarinette und Bassklarinette käuflich zu erwerben, der jedoch nur in Kombination mit der Spielpartitur (Klavierpart) "funktioniert".

 

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 


zurück zum Seitenanfang