© 1998-2019 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Dienstag, 10.09.2019 13:25

 

Johann Rosenmüller

Mater Jerusalem, civitas sancta Dei RWV.E 5
für zwei Soprane, zwei Violinen und B.c.

hrsg. von Michael Heinemann

Partitur
M-2020-3790-4
EURO 7,80

Vokal-Partitur
M-2020-3791-1
EURO 6,80; ab 15 Expl. je EURO 3,30; ab 25 Expl. je EURO 2,50

Stimmenset
M-2020-3792-8
EURO 12,80

Johann Rosenmüller
Gesamtausgabe seiner Werke

Die vorliegende Einzelausgabe für den praktischen Gebrauch basiert auf der wissenschaftlichen Gesamtausgabe, herausgegeben von Holger Eichhorn. Während die wissenschaftliche Ausgabe die originalen Schlüssel übernimmt, ist die praktische Ausgabe in modernen Schlüsseln ediert. Ein ausführliches Vorwort und der kritische Bericht finden sich im entsprechenden Band der wissenschaftlichen Gesamtausgabe.

Zum Werk

"Mater Jerusalem, civitas sancta Dei" (F-Dur, RWV.E 5) ist Teil der "Kernsprüche" (Band I, Leipzig 1648) und hat folgende Besetzung:

  • Violino I
  • Violino II
  • Canto I
  • Canto II
  • Basso continuo: Violoncello/Organo

Text: (Pseudo-)Augustinus, Meditationes, Cap. 25

Die Singstimmen können je nach Situation sowohl solistisch als auch chorisch besetzt werden.

Das Stimmenset enthält zwei Exemplare aller Instrumentalstimmen, darunter auch eine bezifferte Bass-Stimme. Die Generalbass-Aussetzung des Herausgebers ist in der Partitur abgedruckt.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

Ein alphabetischer Überblick über alle Einzelausgaben der Kernsprüche findet sich hier; die Seite des Gesamtausgaben-Bandes bietet einen Überblick nach RWV.E-Nummern.

 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang