© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Christian Gottlob Neefe

Denkmäler rheinischer Musik

Band 10/11

XII Klaviersonaten

hrsg. von Walter Thoene mit einem Vorwort zum Nachdruck von Inge Forst, Neefes Selbstbiographie und zwei Compact-Discs (Oliver Drechsel)

128 S., Hardcover
M-2020-1347-2
EURO 79,80

Zu diesem Band

Der Band vereinigt Reprints der Bände 10 und 11 der Denkmäler rheinischer Musik (Ausgaben 1961/64, hrsg. von Walter Thoene). Der Band wird durch ein neues Vorwort von Inge Forst eingeleitet und enthält in einem Anhang auch Neefes Autobiographie sowie und zwei Audio-CDs, eingespielt von Oliver Drechsel (Clavichord und moderner Konzertflügel).

Die Sonaten

  • Sonata I d-Moll (Allegro con Spirito - Poco Adagio - Allegretto)
  • Sonata II D-Dur (Allegretto grazioso - Tempo di Minuetto)
  • Sonata III G-Dur (Vivace - Andante con Tenerezza - Allegro assai)
  • Sonata IV c-Moll (Allegro - Andante con Gusto - Presto)
  • Sonata V C-Dur (Allegro moderato - Largo e mesto - Allegro e scherzando)
  • Sonata VI F-Dur (Poco lento e languido - Tempo di Minuetto)
  • Sonata VII B-Dur (Allegro - Arioso ed un poco sostenuto - Molto presto)
  • Sonata VIII Es-Dur (Allegretto e Cantabile - Poco Largo - Presto)
  • Sonata IX c-Moll (Moderato - Minuetto - Polacca)
  • Sonata X C-Dur (Con gusto - Minuetto - Rondeau)
  • Sonata XI D-Dur (Allegro con Spirito - Andante con gravità - Minuetto)
  • Sonata XII A-Dur (Tempo giusto - Minuetto - Alla Polacca)

Anhang

Christian Gottlob Neefens Lebenslauf von ihm selbst beschrieben. Nebst beigefügtem Karackter 1789, hrsg. von Walther Engelhardt (vollständiger Wiederabdruck des Heftes 21 der "Beiträge zur rheinischen Musikgeschichte", 1957)

2 Compact Discs, eingespielt von Oliver Drechsel (DCD026/DCD27). Beide CDs zusammen bilden eine Gesamteinspielung der "XII Klaviersonaten". Neefe hat seine Klaviersonaten ausdrücklich für das Clavichord bestimmt. Zur Gegenüberstellung der Intention des Komponisten und der heutigen Aufführungspraxis hat Oliver Drechsel je eine CD auf einem historischen Clavichord und einem modernen Konzertflügel eingespielt. Zum direkten Vergleich wurden die Sonaten VIII und X von Neefe auf beiden Instrumenten eingespielt.

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang