© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Ferdinand Bruckmann

Italienische Suite (1968)

für zwei Gitarren eingerichtet von Gerd Maesmanns (1993)

Spielpartitur

M-2020-0125-7
EURO 7,80

Satzfolge

  1. "Gruß an Pisa" - Valse oblique
  2. Barcarole
  3. Tarantelle

Zur Bearbeitung

Ferdinand Bruckmanns "Italienische Suite" - geschrieben in gemäßigter, tonal fassbarer und folkloristisch inspirierter Tonsprache - ist im Original für Klavier zu vier Händen geschrieben (erschienen als E.D. 91025). Das Stück lässt sich von seiner Machart her gut für zwei Gitarren arrangieren. Die vorliegende Einrichtung ist vom Komponisten autorisiert. (Gerd Maesmanns)

Der Komponist selbst äußerte über die Bearbeitung: "Für den, der die originale Klavierfassung kennt, eine verblüffende Leistung des Arrangeurs. Für ehrgeizige Duos sehr zu empfehlen!"

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang