© 1998-2017 by
Verlag Christoph Dohr Köln

aktualisiert
Montag, 02.01.2017 9:32

 

Ferdinand Bruckmann

Italienische Suite (1968)

für Klavier zu vier Händen

M-2020-0025-0
EURO 8,80

Satzfolge

  1. "Gruß an Pisa" - Valse oblique
  2. Barcarole
  3. Tarantelle

Zum Werk

Heiter und unterhaltend; dankbares Vortragsstück. Der Titel des ersten Satzes rührt daher, dass immer zwei Takte im Dreivierteltakt von einem Zweivierteltakt gefolgt werden, so den "schiefen" Eindruck hervorrufend - und den schiefen Turm von Pisa versinnbildlichend.
Beim zweiten Satz soll man nicht wissen, ist diese Sentimentalität gewollt oder Parodie?
Den dritten Satz hätte man früher einen "Rausschmeißer" genannt, sehr brillant und virtuos, dabei gut "in der Hand" - pardon, den Händen liegend. (Ferdinand Bruckmann)

Die "Italienische Suite" liegt in der Edition Dohr auch in einer Fassung für zwei Gitarren vor (E.D. 94125).

Cover

Cover

Bewegen Sie die Maus über die Abbildungen, um Vergrößerungen angezeigt zu bekommen.

 
 
 
 
 
 
 

 

 


zurück zum Seitenanfang